Zum Inhalt springen

Noch Fragen?

Wo werden die Bratwürste hergestellt?
Entwickelt werden die Bratwürste vom Metzgermeister Martin Stettler und seinem Team in der Bratwurstmanufaktur in Schüpfen. Die Bratwurstmanufaktur ist ein Bestandteil der Metzgerei Stettler, einem professionellen Handwerksbetrieb, der die Würste in Handarbeit herstellt und auch sämtliche Hygiene-Vorschriften garantiert.

Wo kommt das Fleisch her?
Wir verwenden nur hochwertiges Fleisch von Bauern aus der Region Schüpfen, die ihre Tiere artgerecht halten. Die Verarbeitung erfolgt im eigenen Schlachthaus. Das Entenfleisch stammt aus dem Appenzell.

Warum wir auf Regionalität und nicht auf Bio setzen?
Klar, Fleisch muss von Tieren kommen, die zwingend artgerecht gehalten werden. Wir kennen unsere Lieferanten persönlich – diese befinden sich ja auch nur zwischen 300 m und max. 10 km von der Metzgerei Stettler entfernt – und wissen genau, welche spezielle Beziehung sie zu ihren Tieren haben. Uns ist es ein Anliegen, dass ausgeschlossen werden kann, dass Tiere lange Transportwege zurücklegen müssen. Dieser Stress wollen wir den Tieren nicht antun. Daher steht für uns die Regionalität im Fokus und wir verzichten bewusst auf «weitgereistes» Bio-Fleisch.

Welche Zutaten werden integriert?
Die Zutaten variieren mit jeder Wurstkreation. Auf der Produktseite im Shop kannst du unter dem Reiter «Beschreibung» einsehen, was alles in der Bratwurst steckt. Da wir nur frische Zutaten für unser Bratwürste verwenden und diese z.T. nur saisonal verfügbar sind, kannst du nicht immer alle 62 Bratwürste kaufen.

In der Produktion verzichten wir auf Geschmacksverstärker. Einzig Phosphat ergänzt alle anderen natürlichen Inhaltsstoffe und dient dazu, dass Wasser in der Bratwurst zu binden und soll verhindern, dass die Bratwurst austrocknet und sich Farbe und Geschmack verändern. 

Gibt es auch eine vegetarische Bratwurst?
Na klar! Unser «Vegigriller» ist vegetarisch. Lass es dir fleischlos schmecken!

Gibt es gluten- oder laktosefreie Bratwürste?
In unseren Bratwürsten sind Spuren von Milchbestandteilen und teilweise Käse («Emmentalgriller»,«Alpengriller», etc.) enthalten, welcher als Milchprodukt grundsätzlich Laktose enthält. Einzig «No Milkgriller»«Gourmet-Beefgriller», «Enten-Orangengriller», «Provençalgriller», «Seemannsgriller», «Lammteufel», «Merguezgriller» sind für Personen mit einer Laktoseintoleranz geeignet.

Wie der Name es schon verdeutlicht enthält der «Biergriller» auch Bier. Bestandteil des Biers ist die Gerste – und diese ist glutenhaltig. Weitere glutenhaltige Würste sind der «Emmentalgriller», und der «Vegigriller». Alle anderen Bratwürste aus unserem Sortiment sind glutenfrei.

Hier findest du einen Zusammenstellung über alle Allergien. Bei jeder Bratwurst findest du unter Zutaten die genaue Deklaration.

Wie schwer sind die Bratwürste? Und wie schwer sind Trockenwürste?
Die Grösse und Dicke der 62 Bratwürste sind unterschiedlich. Die Bratwürste wiegen jedoch alle ca. 100g und sind nur im vakuumierten Doppelpack erhältlich.

Dir ist sicher aufgefallen, dass Rohwürste – wie zum Beispiel Salami, Landjäger oder Bauernwurst  – etwas härter sind als frische Bratwürste. Der Grund dafür ist simpel: Die Würste werden nach dem Abfüllen in die Wursthülle an der Luft getrocknet. Beim Trocknungsprozess wird der Wurst Flüssigkeit entzogen. Daher können Trockenwürste unterschiedliche Gewichte aufweisen. Und je älter eine Wurst ist, umso trockener resp. härter wird sie.

Was heisst Schockfrosten?
Durch das rasante Frosten entsteht ein feiner Schneepuder, der die Produktstrukturen in seiner ursprünglichen Form belässt. Die Bildung von Eiskristallen, die die Zellstrukturen schädigen ist Schnee von gestern. Im Produkt bleiben Vitamine, Aromen, Saft und Farbe erhalten.

Ändere deine Ansicht über das Einfrieren von Lebensmitteln und vertraue uns, wenn wir sagen, dass die beste Qualität eigentlich nur durch Schockfrosten zu erreichen ist. Die gefrorenen Bratwürste werden für den Versand in eine Styropor-Box gepackt und während dem Versand in der Box entweder mit Trockeneis oder Kühlelementen gekühlt. So kommt die Ware selbst nach 24 Stunden noch gefroren bei dir an.

Wo lagere ich meine Bratwürste?
Unsere Bratwürste aus der Manufaktur bleiben im geschlossenen vakuumierten Originalbeutel in der Tiefkühlung bis 6 Monate haltbar. Im Kühlschrank (unter 5 Grad) sind diese innerhalb der nächsten 14 Tage zu gebrauchen. Hast du gewusst, dass man Bratwürste auch einfrieren kann, selbst wenn sie bereits gefroren waren?.

Kann ich meine Bratwürste abholen?
Aber selbstverständlich! Wir versenden zwar jede Woche eine Vielzahl von Paketen, in der Regel sind die Bratwürste aber innerhalb von 24 Stunden direkt bei dir vor der Haustüre. Natürlich kannst du deine Ware bequem online bestellen und beim Bestellvorgang unter Versandart «Abholung» anklicken. Du kriegst eine E-Mail, wenn die Ware abholbereit ist.

Wie kann ich meine Bestellung bezahlen?
Die Zahlung deiner Bestellung erfolgt stets online per Kreditkarte (MasterCard) oder per PostFinance. Auch bei der Option «Abholung» der Ware in Schüpfen ist der Rechnungsbetrag über die vorgängig genannten Zahlungsmittel online zu bezahlen.

Kann ich meine Bestellung retournieren?
Eine Rückgabe kann aufgrund der fehlenden Kühlkette leider nicht angeboten werden. Sollten wir dir jedoch nicht die korrekte oder die vollständige Ware zugestellt haben, so ruf uns doch bitte an. Wir finden bestimmt eine Lösung.

Gibt es einen Mengenrabatt?
Auf Bestellungen ab 20 Doppelpack unserer Bratwürste gewähren wir dir einen Preisnachlass. Dies gilt sowohl für die Zustellung per Post wie auch für die Abholung.
ab 20 Doppelpack 10% Rabatt
ab 50 Doppelpack 15% Rabatt
ab 75 Doppelpack 20% Rabatt

Was soll ich mit der Styropor-Box machen?
Die Styropor-Box ist leider nur für den einmaligen postalischen Versand einsetzbar und eine Rücksendung ist nicht vorgesehen. Die Entsorgung erfolgt in den meisten Gemeinden über eine Sammelstelle. Falls keine Sammelstelle vorhanden ist wird die Box zerkleinert und mittels Kehrichtsack entsorgt. Aber die Styropor-Box eignet sich auch als Lagerkiste, als Unterschlupf für Katzen oder im Auto als temporärer «Kühlschrank» für eingekaufte Tiefkühlprodukte. Für heisse Tage kann man sich sogar eine Klimaanlage aus der Box bauen. Hier gibt’s die Anleitung dazu.

Alles Cookie oder was?
Cookies sind nicht etwa die süsse Ergänzung zu unseren Würsten, es sind kleine Datenpakete, die auf deinem Rechner oder deinem Mobile Device (Smartphone oder Tablet) abgelegt werden. Wenn du Cookies im Browser deaktiviert hast funktioniert beispielsweise der Warenkorb des Shops nicht. Für einen störungsfreien Bestellvorgang empfehlen wir dir daher, die Cookies im Browser für unsere Website zuzulassen.

Hast du noch weitere Fragen?
Dann stehen wir dir selbstverständlich auch gerne telefonisch unter Telefon 031 879 11 51 oder per E-Mail zur Verfügung:

  • Dienstag bis Freitag von 8.00–12.00 Uhr und von 14.00–18.30 Uhr
  • Samstag 7.00–15.00 Uhr