Zum Inhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche über den Onlineshop der Metzgerei Stettler Schüpfen AG (nachfolgend „Verkäufer“) getätigten Warenbestellungen. Massgebend ist die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internetseite (www.stettler-wurst.ch) publizierte Fassung der AGB. Nebenabreden, Zusicherungen oder Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Änderungen der AGB sind jederzeit vorbehalten.

Die AGB können jederzeit auf der Internetseite eingesehen und heruntergeladen werden. Die Bestelldaten und die AGB werden dem Kunden zudem als Link per E-Mail zugesendet.

2. Vertragspartner

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag zustande mit:

Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH, Bergackerweg 1, 3054 Schüpfen (BE) Unternehmensidentifikations-Nr. CHE-114.129.965 Handelsregisteramt des Kantons Bern Mehrwertsteuer Nr. CHE-114.129.965 MWST

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 031 879 11 51 von Dienstag bis Freitag von 8.00 – 12.00 und von 14.00 – 18.30 Uhr oder per Mail unter info@metzgereistettler.ch.

Der Verkäufer ist berechtigt, die ihm obliegenden Pflichten ganz oder teilweise durch qualifizierte Dritte als Hilfspersonen durchführen zu lassen.

3. Vertragsabschluss

Die Präsentationen der Waren im Onlineshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot des Verkäufers dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung Waren zu bestellen. Mit der Bestellung im Onlineshop gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss des Kaufvertrages ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn die Metzgerei Stettler Schüpfen AG die Bestellung des Kunden mit einer Auftragsbestätigung per E-Mail bestätigt.

4. Vorbehalt und Rücktritt

Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der Waren. Ist die vom Kunden bestellte Ware nicht in der gewünschten Menge oder zu dem im Onlineshop angegebenen Preis verfügbar, so macht der Verkäufer dem Kunden so rasch wie möglich eine entsprechende Mitteilung. In diesem Fall ist der Vertrag erst gültig, wenn der Kunde die korrigierte Bestellung wiederum per E-Mail bestätigt. In Ausnahmefällen kann es trotzdem vorkommen, dass aus verschiedenen Gründen nicht genügend Produkte zur Verfügung stehen oder nicht zur Auslieferung freigegeben werden können. Wenn ein Produkt trotz Bestätigung und Verrechnung nicht geliefert werden kann, wird dem Kunden der entsprechende Betrag wertmässig gutgeschrieben. Dem Kunden stehen bei gekürzten oder nicht gelieferten Produkten weder ein Real- noch ein Schadenersatzanspruch zu.

Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Homepage ist der Verkäufer zum kostenlosen Rücktritt berechtigt. Bereits erbrachte Gegenleistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Die gelieferte Ware wird vom Verkäufer grundsätzlich nicht zurückgenommen.

5. Bestellablauf

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

a) Auswahl der gewünschten Waren.a) Auswahl der gewünschten Waren.
b) Bestätigung durch Anklicken des Buttons «In den Warenkorb»
c) Prüfen der Angaben im Warenkorb
d) Eingabe der Besteller Daten
e) Bestätigung der Bestellung durch Anklicken des Buttons «weiter zur Kasse»
f) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten
g) Bezahlung per Kreditkarte oder Postcard und verbindliche Übermittlung der Bestellung.
h) Zahlungs- und Bestellbestätigung durch Verkäufer.
i) Zustellung Auftrags- und Versandbestätigung mit Trackingnummer der Post.

6. Preise und Kosten

Sämtliche Preise sind in Schweizerfranken angegeben. Bei Lieferungen innerhalb der Schweiz ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von zurzeit 2.5% im Preis enthalten. Pro Lieferung berechnen wir dem Kunden, den zur jeweiligen Bestellung angegebenen Versandkostenanteil.

7. Zahlung

Die Bezahlung der bestellten Waren erfolgt im Voraus, wahlweise per Kreditkarte oder Postcard. Bei Onlinezahlungen wird der Rechnungsbetrag am Tag des Bestellungseinganges belastet. Der Verkäufer ist berechtigt die Ware so lange zurück zu behalten bis der Zahlungseingang durch den Kunden erfolgt ist.

8. Lieferung der Waren

Die Ware wird an alle Postanschriften in der Schweiz geliefert. Es erfolgen keine Lieferungen ins Ausland.

Der Versand erfolgt nach Vertragsabschluss (Bestätigung der Bestellung) jeweils spätestens am nächsten Arbeitstag von Dienstag bis Donnerstag. Der Versand erfolgt mit Postpac priority und wird in der Regel am folgenden Werktag, wenn die Bestellung vor 10.00 Uhr eingegangen ist, oder am gewünschten Datum zugestellt. Für Bestellungen vom Freitag mit der Zustellung am Samstag oder für Bestellungen nach 10.00 Uhr für den Folgetag muss zwingend Swiss-Express Mond gewählt werden. Der Kunde erhält mit der Versandbestätigung auch die Tracking-Nummer der Post zugestellt, womit er das Paket verfolgen und allfällige Instruktionen für die Zustellung an die Post erteilen kann. Der Kunde ist für den Empfang der Ware verantwortlich. Es gelten dafür die AGB der Post.

Wir empfehlen bei einem Versand bei hohen Temperaturen, vor Feiertagen oder für die Samstagzustellung die Versandart Swiss-Express Mond zu wählen, um eine zeitgerechte Zustellung sicherzustellen.

Nutzen und Gefahr gehen mit der Übergabe der Waren zum Versand auf den Kunden über.

9. Registrierung

Der Kunde hat die Möglichkeit, sich im Onlineshop zu registrieren und ein Benutzerkonto zu eröffnen. Die Registrierung im Onlineshop erfolgt kostenlos. Ein Anspruch auf Zulassung zum Webshop besteht nicht. Die für die Registrierung erforderlichen Daten sind vom Kunden vollständig und wahrheitsgemäss anzugeben. Der Kunde ist selbst für eine Aktualisierung seiner Daten verantwortlich. Der Kunde ist verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen.

10. Bestellung als Gast

Der Kunde hat die Möglichkeit, auf eine Registrierung zu verzichten und Bestellungen als Gast vorzunehmen. Der Kunde ist verantwortlich, die dabei erforderlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäss anzugeben.

11. Datenschutz und Datensicherheit

Sämtliche vom Besteller getätigten Angaben über seine Person werden vertraulich behandelt und nur von der Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH selbst genutzt. Mit der Onlinebestellung akzeptiert der Kunde die zukünftige Zustellung von Informations- und Werbesendungen per E-Mail. Diese Zustimmung kann jederzeit durch Mail, Brief, Telefon oder Anklicken des Abbestellungslinks widerrufen werden.

Es wird eine geeignete Sicherheitstechnologie eingesetzt, um die Kundendaten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet und per E-Mail übermittelten Daten kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Übermittlung der Daten kann unverschlüsselt erfolgen.

12. Qualität und Gewährleistung

Die Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH unterzieht bei der Herstellung alle Waren einer Qualitätskontrolle. Die Haltbarkeit sowie die Inhaltsdeklaration sind auf dem Produkt angebracht und ebenfalls auf der Internetseite deklariert. Da es sich um Naturprodukte handelt, sind geringe Abweichungen im Geschmack und im Aussehen möglich. Die auf der Homepage gezeigten Abbildungen dienen allein der Illustration und sind unverbindlich. Massgebend ist immer die Deklaration auf der Verpackung, bzw. dem Produkt.

Der Empfänger verpflichtet sich, die Ware sofort nach Erhalt auf deren Vollständigkeit und Zustand zu überprüfen. Allfällige Beanstandungen bezüglich Qualität und Vollständigkeit müssen umgehend, spätestens jedoch innert 24 Stunden nach Lieferung an die Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH mitgeteilt werden, ansonsten die Lieferung als angenommen gilt. Nach Rücksendung der mangelhaften Ware erhält der Kunde eine Ersatzlieferung. Ist keine Ersatzlieferung möglich, erstattet der Verkäufer die geleistete Zahlung. Darüber hinaus ist jeder Anspruch auf Minderung, Wandelung oder Schadenersatz für Mangelfolgeschäden, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

Die Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH haftet nicht für Transportschäden und Schäden infolge unsachgemässer Lagerung der Waren nach Übernahme durch den Kunden oder seiner Hilfspersonen.

13. Alkoholhaltige Produkte

Der Verkauf von alkoholhaltigen Produkten (Wein, Spirituosen, Sekt etc.) an Personen unter 18 Jahren ist in der Schweiz verboten. Mit der Bestellung im Onlineshop anerkennt der Kunde diese Bestimmungen und bestätigt, dass er zum Einkauf berechtigt ist.

14. Haftungsbeschränkung

Die Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH haftet nur für Schäden des Kunden, die sie vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat. Die Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH haftet nicht für Schäden, die durch Hilfspersonen der Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH verursacht worden sind. Eine weitergehende Haftung, insbesondere für alle Arten von Folgeschäden und indirekten Schäden, ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

15. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB nichtig oder ungültig sein oder werden, wird der übrige Teil der AGB davon nicht berührt. Nichtige oder ungültige Bestimmungen sind durch solche wirksame zu er-setzen, die ihrem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. In gleicher Weise ist zu verfahren, wenn sich eine Vertragslücke ergibt oder sich eine Bestimmung als undurchführbar erweist.

16. Recht und Gerichtstand

Sämtliche über die Internetseite der Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH geschlossenen Verträge unterstehen dem Schweizer Recht.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen sind für alle Rechtstreitigkeiten über diese AGB sowie alle unter der Geltung dieser AGB abgeschlossenen Verträge die ordentlichen Gerichte am Sitz der Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH zuständig. In Bezug auf Konsumenten gilt der Gerichtsstand am Wohnsitz des Konsumenten.

© Metzgerei Stettler Schüpfen GmbH, Schüpfen, 8/2017.